Öffentliche Veranstaltungen

Das BIPP veranstaltet regelmäßig öffentlichen Vorträge und Vorlesungsreihen sowie Informationsveranstaltungen zu den Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten an unserem Institut. Die Veranstaltungen finden meist bei freiem Eintritt und ohne vorherige Anmeldung statt und sind in der Regel von der Ärzte- oder Psychotherapeutenkammer zertifiziert.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

November

Dezember 2021

Januar
11. Dezember
Samstag, 10:00 Uhr
Forschungsgruppe des DPG Instituts am BIPP

Unerhörte Stimmen: Ein Werkstattgespräch zum Sammelband »Unerhörte Stimmen. Psychoanalytische Erkundungen zu gesellschaftlichen Phänomenen« (2021)

Moderation: Bernd Heimerl

Nach dem Kulturanthropologen Géza Róheim ist das Ziel der Anthropologie, wenn sie für sich beansprucht auch eine Kulturtheorie zu sein »zu zeigen, warum Menschen in einer bestimmten Gesellschaft so und nicht anders handeln«. Dieses Diktum neben dem Junktim von Heilen und Forschen in der Durchführung von Psychoanalysen gilt auch für die Psychoanalyse als Kulturtheorie. Dies hat die Autor:innen inspiriert sich mit aktuellen gesellschaftlichen Phänomenen wissenschaftlich auseinanderzusetzen und diese mit einer interdisziplinären-psychoanalytischen Brille zu untersuchen.
Wir möchten Sie einladen mit uns zur gesellschaftskritischen Verantwortung und notwendigen Zeugenschaft der Psychoanalyse in Zeiten des gesellschaftlichen Umbruchs in ein Gespräch zu kommen und anhand der »Unerhörten Stimmen« mit den Autor:innen des Sammelbandes zu diskutieren.
Zertifizierung beantragt. Kostenfrei.

Veranstaltungsort: BIPP, Pariser Straße 44, 10707 Berlin

November Januar