DPG-Arbeitsgruppe am BIPP

Gremien

Vorsitz der Arbeitsgruppe
Monika Englisch
monika.englisch@berlin.de

Stellvertretender Vorsitz
Carola Erhard
erhard-carola@t-online.de

Die Deutsche Psychoanalytische Gesellschaft (DPG) ist eine wissenschaftliche Fachgesellschaft. Ihre satzungsgemäßen Ziele und Aufgaben sind Tradierungen, Pflege und Weiterentwicklung der von Sigmund Freud begründeten Wissenschaft der Psychoanalyse (Forschung, Lehre, Therapie, Prävention). Unter diesem Ziel veranstaltet die Gesellschaft überregional fachöffentliche Kongresse, interne Jahres- und Arbeitstagungen, Seminare und Konferenzen.

Seit 1994 gibt es eine DPG-Arbeitsgruppe am BIPP. Sie sieht ihre Aufgabe in der Pflege regelmäßiger wissenschaftlicher Kontakte unter den Mitgliedern, der Förderung der psychoanalytischen Aus- und Weiterbildung und der Teilnahme am internen Meinungsbildungs- und Entscheidungsprozess der DPG.

Ihr primäres Ziel ist es, die Entwicklung psychoanalytischer Kompetenz und einer psychoanalytischen Identität zu fördern.

Die Arbeitsgruppe veranstaltet wissenschaftliche und geschäftliche Sitzungen. Sie umfasst gegenwärtig 50 Mitglieder, davon 8 Doppelmitglieder und 9 ständige Gäste und tagt regelmäßig jeden dritten Mittwoch im Monat.

Termine 2021

Jahresprogramm zum Thema Behandlungstechnik
Uhrzeit: 20:15 bis 21:45 Uhr

  • 20. Jan. 2021 - Mitgliederversammlung 2021
  • 17. Feb. 2021 - Anna Orth: »Das wird man doch wohl noch sagen dürfen! « – Über die Schwierigkeit, in Zeiten der Corona-Pandemie eine neutrale analytische Haltung zu bewahren
  • 17. Mär. 2021 - Gertrud Citron und Carola Erhard: Impulsreferat zu André Green: »Das Schweigen des Psychoanalytikers«
  • 21. Apr. 2021 - ABGESAGT: Joseph Parverdian: »Immer diese quälende Sehnsucht! Dennoch mag ich meine Sehnsucht nicht aufgeben!« Fallvortrag in der DPG-AG im Rahmen der Ernennung zum Lehranalytiker (ein neuer Termin ist in Planung)
  • 19. Mai 2021 - Mirella Baldanza: »Überlegungen zum klinischen Umgang mit kleinianischen Konzepten«
  • 18. Jun. 2021 - Susann Heenen-Wolf (öffentlicher Vortrag): »Intervenieren in der Sitzung – Wie, Warum, Wann?«
  • 19. Jun. 2021* - Susann Heenen-Wolf: KTS am Samstag jeweils für Mitglieder und Kandidat*innen
  • Jul. u. Aug. 2021 - Sommerpause
  • 15. Sep. 2021 - Luisa von Hauenschild: Fallvortrag nach der »Weaving-Thoughts-Methode«
  • 27. Okt. 2021 - Dorothee Schöne: »Zur Verleugnung von Spaltungen in der Übertragung und Gegenübertragung im analytischen Prozess – Behandlungstechnische Überlegungen von Erika Krejci«
  • 19. Nov. 2021 - Dr. Björn Salomonsson (öffentlicher Vortrag): »Paradise lost: Psychoanalytische Überlegungen zu Klimaängsten«
  • 20. Nov. 2021* - Dr. Björn Salomonsson: KTS am Samstag für Mitglieder und Kandidat*innen
  • 08. Dez. 2021 - Weihnachtsfeier: Rückblick und Diskussion zur Planung für 2022

* bitte beachten: andere Uhrzeit

Vergangene Veranstaltungen
PDF Jahresprogramm 2018, 2019, 2020