Arbeitskreis Psychotherapie

Gremien

1. Vorsitzende
Christine Baden
christine.baden@gmx.de

2. Vorsitzende
Helgard Kujak
praxis.kujak@online.de

3. Vorsitzende
Dr. Isabel Schnabel

Der Arbeitskreis Psychotherapie besteht bereits seit 1993 zur Förderung der wissenschaftlichen und professionellen Fortbildung und dem besseren fachlichen Erfahrungsaustausch sowie zur Qualitätssicherung unter Ärzt*innen und Psycholog*innen. Ein besonderes Anliegen war schon damals die befruchtende Integration von psychologischen und medizinischen Aspekten (bei ganzheitlich-psychosomatischem Ansatz) für die Behandlung und Prävention psychogener Störungen sowie das qualitätsfördernde und lernende Miteinander durch die unterschiedlichen therapeutischen Ansätze und theoretischen Konzepte.

Der Arbeitskreis Psychotherapie hat sich inzwischen als ein wirksames und erfolgreiches Forum etabliert, das psychotherapeutisch tätigen Kolleg*innen der unterschiedlichsten Fachgruppen und therapeutischen Qualifikationen die Möglichkeit bietet, ihre jeweils spezifischen medizinischen, psychologischen und therapeutischen Fachkenntnisse praxisnah (gerne auch mit eigenen Beiträgen) auszutauschen. Er hat gegenwärtig ca. 80 Mitglieder und eine noch größere Anzahl regelmäßiger Gäste.

Wir veranstalten kostenlose Fortbildungen mit dem Schwerpunkt des kollegialen Austauschs in Form von Vorträgen, Seminaren und führen regelmäßig eine Intervisionsgruppe (im kollegialen miteinander) durch. Die regelmäßige Intervisionsgruppe findet jeweils am 3. Freitag des Monats statt, soweit keine Schulferien sind.
Gäste und auch Ausbildungskandidat*innen sind zu unseren Veranstaltungen willkommen.

Die bearbeiteten Themen berücksichtigen insbesondere die therapeutischen Interessen und Anregungen von Seiten unserer Mitglieder. Unsere Veranstaltungen sind als zertifizierte Fortbildungsmaßnahmen durch die Ärztekammer Berlin anerkannt.

Die Veranstaltungen sind kostenfrei, Workshops nur für Mitglieder. Man kann aber jederzeit Mitglied des Vereins werden, Anträge auf Mitgliedschaft erhalten Sie beim Leiter der Intervisionsveranstaltung, neue Mitglieder sind jederzeit herzlich willkommen. Der jährliche Mitgliedsbeitrag beträgt 60,- €. Anmeldung neuer Mitglieder unter arbeitskreis@gmx.net

Jedes Jahr werden mehrere Qualitätszirkel (für Mitglieder des Arbeitskreises) angeboten, jeder dieser Qualitätszirkel umfasst 8 oder mehr Sitzungen.

Der Qualitätszirkel sind in Regel mit Fortbildungspunkten zertifiziert. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und für ein Thema konstant.

Vorträge

TERMIN FÄLLT AUS
Freitag, 29. Mai 2020, 18:00 bis 20:15 Uhr
Erste Hilfe und Reanimation (nicht nur) in der Psychotherapie-Praxis oder Ambulanz
Referentin: Frau Anke Stahl, Fachärztin für Anästhesie und Intensivmedizin

Es treten immer wieder Notfälle auf und Heilberufler sollten adäquat reagieren können. Dazu bedarf es einer gedanklichen Auseinandersetzung, einer Ablaufplanung und eines Notfallplanes (in der Praxis) und regelmäßiger Übung. In einer kleinen Gruppe soll das trainiert werden.
Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung ausschließlich über dr@kelpin.de / Betreff »REA in der Psychotherapie 2020«.
Zertifizierung beantragt (3 Punkte)

TERMIN FÄLLT AUS
Freitag, 29. Mai 2020, 20:15 bis 23:15 Uhr
Qualitätssicherung in Anlehnung an QEP
Referent: Michael Kelpin

In einem Qualitätszirkel im Arbeitskreis Psychotherapie wurde eine QEP Fassung für die Vorlage bei der KV erarbeitet und 2015 und 2017 aktualisiert. Nach Ablauf der Zwei-Jahres-Frist erfolgt jetzt wieder ein Update – unter Einbeziehung neuer wichtiger Aspekte wie Praxisunterbrechung und Praxisabgabe u. a. und selbstverständlich aller datenrechtlichen Aspekte. Es wird ein gemeinsames Skript erstellt und den Teilnehmern zum ausschließlich persönlichem Gebrauch überlassen. Die Veranstaltung spricht vor allem Kollegen an, die bereits Erfahrung mit einer Qualitätssicherung haben, aber auch »Ersteinsteiger«.
Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung ausschließlich über dr@kelpin.de / Betreff »Qualitätssicherung in Anlehnung an QEP 2020«.
Auf Grund der notwendigen Gruppenarbeit ist die Teilnahme nur nach schriftlicher Bestätigung möglich.
Zertifizierung beantragt (4 Punkte)

Qualitätszirkel 2020 in kontinuierlicher Gruppe

Qualitätszirkel 1: Psychotherapie nach Jaeggi und Riegels
Leitung: Michael Kelpin
Termine: immer am 4. Donnerstag ab 19:00 Uhr
Der Qualitätszirkel 2020 unter der Leitung von Michael Kelpin wird immer am 4. Donnerstag - diesmal schon ab 19:00 Uhr - zum Thema »Psychotherapie nach Jaeggi und Riegels« fortgeführt. Zur Teilnahme ist eine Anmeldung über Herrn Kelpin erforderlich.
Ort: BIPP, Pariser Str. 44, 10707 Berlin
Anmeldung: Michael Kelpin, dr@kelpin.de

Qualitätszirkel 2: Psychotherapie der Emotionen
Leitung: Susanne Füllkrug
Termine: jeweils Donnerstag von 19:30 bis 21:00 Uhr, den 09.01., 13.02., 05.03., 02.04., 07.05., 11.06., 13.08., 10.09. 2020
Neue Erkenntnisse aus den Bereichen der modernen Säuglingsforschung, der Neurobiologie der Emotionen, der Weiterentwicklung der Bindungstheorie und dem Einfluss von Bindung auf die Emotionsregulation, sowie aus der modernen Traumatherapie konnten einige Annahmen der analytischen Theorien bestätigen, aber eben auch feststellen, dass einige nicht zutreffen. Hier steht im Mittelpunkt das Postulat, dass durch Erkennen und Benennen unbewusster, unzutreffender (pathogener) Fantasien und Vorstellungen psychische Störungen geheilt werden könnten. Freud: »Wo ES war, soll ICH werden!«
Vielmehr müssen die Emotionen und Affekte und deren Regulation als Basis allen gesunden und pathologischen, seelischen Geschehens angesehen werden.
Ebenso muss die Vorstellung, dass Deutungen und Einsicht die Quelle aller Veränderungen seien, die vom Therapeuten aus einer Abstinenten Haltung heraus gegeben werden, korrigiert werden. Was schon in der Intersubjektiven Wende der Psychoanalyse begonnen hat, wird durch moderne Forschungsergebnisse unterstützt. Heilung geschieht durch das emotionale Miteinander sein, Gefühle und Emotionen teilen und damit regulierbar machen. Erst danach kommt die kognitive Verarbeitung und Einbettung des Erlebten in das Selbstbild des Menschen.
Allgemeine Grundlage: Prof. Dr. med. Reinhard Plassman stellt in seinem Buch »Psychotherapie der Emotionen« die relevanten Ergebnisse o.g. Forschungsgebiete dar und entwickelt darauf und auf seiner jahrzehntelangen klinischen Erfahrung aufbauend, sowie an der tiefenpsychologisch fundierten und analytischen Psychotherapie angelehnt ein Konzept für eine Psychotherapie der Emotionen. Nach den theoretischen Ausführungen stellt er in einem Praxisorientierten Teil Strategien und Behandlungstechniken dazu vor.
Ziel: Anhand des Buches von Reinhard Plassman »Psychotherapie der Emotionen« sollen sich die Teilnehmer mit den dort beschriebenen theoretischen Grundlagen und Behandlungstechniken vertraut machen und deren Bedeutung für die praktische Anwendung der tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie diskutieren und die Möglichkeit, sie auf eigene Behandlungsfälle anzuwenden ausprobiert werden.
Form: In der ersten Sitzung des QZ soll ein Überblick über die Inhalte des Buches gewonnen werden. Die Teilnehmer sollen die Themen auswählen, für die sie kurze Referate erarbeiten möchten. Diese sollen die weiteren Sitzungen einleiten und damit die Grundlage für die anschließende theoretische Diskussion des Themas legen. Das Thema soll dann anhand von Behandlungsbeispielen und kurzen Behandlungssequenzen der Teilnehmer vertieft werden.
Geplant ist sind insgesamt acht Sitzungen bei einer Sitzung im Monat.
Ort: BIPP, Pariser Str. 44, 10707 Berlin
Anmeldung: Frau Füllkrug, praxis@fuellkrugs.de, Tel.: 030 - 4705 9826, Mobil: 0151 4424 9893

Offene Intervisionsgruppe für (dynamische) Psychotherapeuten

Die Intervisionsgruppe findet seit über 25 Jahren statt. Teilnehmer*innen stellen (anonymisierte) Fallvignetten vor, die unter den Aspekten von tiefenpsychologischen, analytischen und strukturbezogenen Aspekten durchgearbeitet werden. Die Teilnehmer*innen sollten fachlich kompetent, approbiert sein.
Eine Schweigepflichterklärung muss am IVG-Beginn von allen Teilnehmer*innen unterschrieben werden. Ohne diese Erklärung kann keine Teilnahme an der IVG erfolgen.
Begrenzte Teilnehmer*innenzahl, Anmeldung neuer Mitglieder unter arbeitskreis@gmx.net

Termine 2020: freitags von 20:00 bis 21:30 Uhr

  • 17. Jan. 2020 - Michael Kelpin
  • 21. Feb. 2020 - Susanne Füllkrug
  • VERANSTALTUNG ABGESAGT: 20. Mär. 2020 - Matthias Burkard
  • 17. Apr. 2020 - Bernd Heimerl
  • 15. Mai 2020 - Susanne Füllkrug
  • 19. Jun. 2020 - Barbara Kowalenko
  • 17. Jul. 2020 - Susanne Füllkrug
  • 21. Aug. 2020 - Carola Erhard
  • 18. Sep. 2020 - Cornelia Stamm
  • 16. Okt. 2020 - Susanne Füllkrug
  • 20. Nov. 2020 - Joseph Parverdian

Mitgliederversammlung & Sonstiges

Die Mitgliederversammlung des Arbeitskreises Psychotherapie findet am 4.12.2020 um 19:30 Uhr statt.